Boarisch BBQ

BOARISCH BBQ

 

Mit Boarisch BBQ verköstigen wir vor allem Gäste auf grossen Veranstaltungen, wie Festivals, Gartenmessen, Ausstellungen etc.

Unser Angebot hierfür reicht vom Pulled Pork Sandwich über Burger, Ripperl, Würstelsemmel bis hin zu Ofenkartoffeln, Maiskolben aus dem Kupferkessel und knusprigen Pommes.

Wobei wir stets bemüht sind immer wieder neue Spezialitäten auszuprobieren und ins Sortiment mit aufzunehmen.

Hierzu ist es uns am wichtigsten alle unsere Produkte selbst herzustellen.

Dazu setzen wir selbst Sauerteig an und backen unser Brot und Focaccia selbst, stellen eigenen liquid Smoke her z.B. für die hausgemachte BBQ Sauce, mischen unsere Trockenmarinade (Rub) für Fleisch und Fisch selbst, bauen unser Gemüse selbst an, räuchern die Zwiebeln für unsere Zwiebelmayonnaise ,kochen die Currywurst Sauce und bereiten das Fleisch aus dem Smoker auch wirklich zu 100% nur im Smoker zu, Schweinenacken, Ripperl, Ochsenbacken, Pastrami – alles ist möglich.

Auch lassen wir Produkte nach eigenen Rezepten und in enger Zusammenarbeit mit Lieferanten in der Region herstellen.

Alle usere Bratwürste werden von der Metzgerei Räucherhansl aus Theisbach hergestellt und die Semmeln für das „Pulled Pork Sandwich“ vom Bäcker Betz in Landshut, jedes einzeln per Hand geformt.

Bei Bedarf verwenden wir auch Demeter Fleisch vom BergwinklhofMonigottsöd im bayerischen Wald.

 

WIE SMOKEN ÜBERHAUPT GENAU FUNKTIONIERT?

 

Smoken ist so zu sagen eine Mischform aus Räuchern und Grillen und Schmoren.

Das Fleisch kommt nicht mit dem Feuer direkt in Kontakt. Nur der heisse Rauch zieht durch die Garkammer. Bei einer Durschnittstemperatur von etwa 110°C wir das Fleisch über mehrere Stunden langsam und schonend gegart. Der Schweinenacken für das „Pullend Pork Sandwich“ z.B. benötigt mindestens 14 Stunden.

Durch die Trockenmarinade, mit der das Fleisch 24 Stunden vor dem Smoken eingerieben wird, bildet sich eine karamellisierte Kruste, die den Saft und Geschmack im Fleisch hält. Hierdurch wird das Fleisch so zart, dass man es leicht mit den Fingern zerrupfen kann. Deshalb auch der Name „Pulled Pork“: Schweinenacken, der zerrupft wird.

In Verbindung mit frischem Farmer Salat und hausgemachter BBQ Sauce in einer knusprigen Semmel eine unschlagbare Kombination!